Homemade bakery buns

2020 has been a year of home baking for me – I am sure that is true for many other people as well. While I’ve been baking cakes and sweet treats for quite a few years now, I have also gained confidence when it comes to bread. The ingredients are usually quite simple, but there is typically at least on little trick you need to know to get a perfect bread. That is also the case for these crispy buns: When they’re in the oven, you pour a cup of water on the bottom and the steam helps them to develop their signature crust. This recipe makes 6 smaller or four large buns – size up the ingredients if you want to make more!

German recipe below

What you will need:
– 250 grams of wheat flour + some more
– 150 ml (2/3 cup) of warm water
– half a packet of dry yeast or 1/4 of a fresh yeast cube
– 1 teaspoon of salt
– 1/2 teaspoon of sugar

1. Activate the yeast before you get started with your dough: Mix the warm water and sugar in a small bowl, then add in the yeast and cover the bowl with a fresh dish towel for five minutes. Most people don’t do this step with dry yeast, but I like to make sure that is still good and that my dough will be able to rise.

2. Add your flour and salt to a large bowl. Check your yeast mixture: If the surface is covered with small foam bubbles, it is ready to go. Pour it over the flour and mix it in. I start with a fork before switching to my hands once the dough isn’t as wet anymore. Knead the dough well for about 5 minutes. It is ready to rest once it is smooth and bounces back slightly when you indent it with a finger. Cover it with the dish towel and let it rest in a warm place for at least 30 minutes.

3. When your dough has risen to about twice its size, knead it once ore and let it rest for another 30 minutes. Then place it onto a clean surface and stretch it into a large roll. Cut it into four or six even pieces and carefully shape them into rounds. Dust them with flour and cut them crosswise on top. Line an oven rack with parchment paper and place them on top. Cover them again with your towel and let them rest while you heat up your oven to 210 degrees (420 degrees Fahrenheit).

4. Measure out an extra cup of water. As soon as the oven is ready, put in your buns (without the dish towel), pour the water on the bottom of the oven and quickly close the door. The bottom of your oven will start to steam immediately. Bake the buns for about 20 minutes or until they are golden brown. Let them cool down on the rack for another 20 minutes before you serve them.

Das braucht ihr für die Bäckerbrötchen:
– 250 Gramm Weizenmehl + etwas Extramehl
– 150 ml warmes Wasser
– ein halbes Päckchen Trockenhefe oder 1/4 Frischhefewürfel
– 1 Teelöffel Salz
– 1/2 Teelöffel Zucker

1. Aktiviert als erstes die Hefe: Mischt das warme Wasser und den Zucker in einer kleinen Schüssel, gebt dann die Hefe hinzu und bedeckt die Schüssel für fünf Minuten mit einem frischen Geschirrtuch. Die meisten Leute lassen diesen Schritt bei Trockenhefe aus, aber ich stelle gerne so gerne fest, dass Hefe noch gut ist und mein Teig aufgehen kann.

2. Gebt das Mehl und Salz in eine große Schüssel. Schaut nach der Hefemischung: Wenn die Oberfläche mit kleinen Schaumblasen bedeckt ist, ist sie fertig. Gießt sie über das Mehl und mischt sie unter. Ich nehme am Anfang eine Gabel und wechsele zu meinen Händen, sobald der Teig nicht mehr so nass ist. Knetet den Teig etwa 5 Minuten lang gut durch. Sobald er glatt ist, kann er ruhen. Bedeckt ihn mit dem Geschirrtuch und lasst ihn mindestens 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen.

3. Wenn der Teig etwa auf die doppelte Grösse aufgegangen ist, knetet ihr ihn einmal durch und lasst ihn weitere 30 Minuten ruhen. Dann legt ihr ihn auf eine saubere Oberfläche und zieht ihn zu einer großen Rolle. Schneidet ihn in vier oder sechs gleichmäßige Stücke und formt sie vorsichtig rund. Bestäubt sie mit Mehl und schneidet sie oben kreuzweise ein. Legt ein Ofenrost mit Backpapier aus und platziert die Brötchen darauf. Deckt sie wieder mit dem Tuch ab und lasst sie nochmal ruhen, während ihr den Ofen auf 210 Grad aufheizt.

4. Stellt eine kleine Tasse mit Wasser bereit. Sobald der Ofen heiß ist, schiebt ihr eure Brötchen rein (ohne Geschirrtuch). Gießt das zusätzliche Wasser auf den Boden des Ofens und schließt schnell die Tür. Er beginnt sofort, zu dampfen. Backt die Brötchen etwa 20 Minuten lang oder bis sie goldbraun sind. Lasst sie noch 20 Minuten abkühlen, bevor ihr sie serviert.

2 thoughts on “Homemade bakery buns

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: